Header Weihnachten
Backen

Rentiere zum Vernaschen!

Rudolf und seine Freunde sind ein ganz besonderes Highlight auf einem weihnachtlich-gedeckten Tisch. Wir zeigen Ihnen wie Sie diese herzigen Rentiere einfach selbst herstellen.

 

Was Sie dazu benötigen:

  • Holzbrett
  • Rollfondant
  • Fondantroller
  • Schere, Messer
  • Holzstäbchen
  • Fasermaler schwarz
  • Kleber, Klebeband
  • Vorlage Rentier

 

Und so wird´s gemacht:

Backen Sie im ersten Schritt einen Kuchen und schneiden Sie ihn in kleine längliche Stücke zu.

Danach bemalen Sie die Holzstäbchen an beiden Enden mit schwarzer Farbe.

Pro Rentier benötigen Sie zwei Holzstäbchen. 

 

 

Drucken Sie die Vorlage für den Kopf und das Geweih aus, übertragen Sie diese auf das braune bzw. weiße Papier und schneiden Sie die Formen aus.

Machen Sie einen kleinen Schnitt oben in den Kopf des Tieres und stecken Sie das Geweih hinein.

Nun verkleben Sie vorsichtig den Kopf und das Geweih mit etwas Klebstoff.

Im Anschluss umwickeln Sie den unteren Teil des Halses mit Klebeband.

Der Körper des Rentiers, ein längliches Kuchenstück, wird mit braunem Fondant umhüllt.

Machen Sie zum Schluss oben einen kleinen Schnitt in den Kuchen, stecken Sie den Kopf des Rentiers hinein und setzen Sie das fertige Tier auf seine Beine.

Fertig ist Ihr zum Vernaschen süßes Rentier!

Besonders hübsch angerichtet ist es auf einer Tasse heißem Kakao oder Kaffee.