Tiere aus Pompons
Basteln

Pompontiere für den Osterstrauch

Möchten Sie Ihrem Osterstrauch dieses Jahr einen ganz besonderen Look verleihen? Wie wär’s mit diesen entzückenden Tierchen aus flauschigen Pompons? Neben den klassischen Ostereiern setzten Sie damit ein besonderes Highlight. 

 

Was Sie benötigen:

  • Minipompons weiß
  • Wollpompons
  • Perlen schwarz
  • Bastelfilz bunt
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Garn

 

Und so wird’s gemacht:

Für das KÜKEN schneiden Sie zwei Füßchen, einen Schnabel und zwei Flügel aus orangem Filz aus. Die zwei gelben Pompons kleben Sie aufeinander und vollenden das Küken mit den Filzelementen und zwei Perlenaugen.

Für das HÄSCHEN schneiden Sie zwei Ohren, je zwei Vorder- und Hinterpfoten sowie eine kleine rosa Nase aus Filz aus. Diese Teile kleben Sie gemeinsam mit den Perlenaugen auf die Wollpompons. Das Häschen vollenden Sie mit einem buschigen Schwänzchen aus einem weißen Minipompon.

Für die HENNE brauchen Sie die gleichen Teile wie beim Küken sowie einen zusätzlichen Kamm aus rotem Filz.

Für das SCHÄFCHEN schneiden Sie zwei Ohren, eine kleine Nase sowie vier Beinchen aus schwarzem Filz aus und kleben diese Teile gemeinsam mit den Perlen auf weiße Wollpompons. Mit drei weißen Minipompons können Sie dem Schaf noch eine kesse Frisur zaubern. 

Zum Schluss kleben Sie am Ende eine Garnschlaufe als Aufhängung auf allen Tieren fest. Fertig ist Ihre Osterstrauchdekoration!