Weihnachts-Header
Hexenbesen
Basteln

Ein Hexenbesen als Gastgeschenk

Hex, Hex! Süße Kleinigkeiten im Gruselgewand!

 

Was Sie benötigen:

  • Tonpapier bunt
  • Bastelkleber
  • Schere, Lineal
  • Filzkugel
  • Marker weiß
  • Ästchen
  • Chenilledraht
  • Satinbänder
  • Papiersackerl
  • Bleistift
  • Süßigkeiten

 

Und so wird's gemacht:

Entfernen Sie zuerst den Griff von 2 Sackerln und schneiden eines der beiden an allen 4 Kanten so auf, dass Sie es wie ein Kreuz flach auflegen können.

Schneiden Sie anschließend das ausgeschnittene Sackerl auf jeder Seite bis zum Boden und das intakte Sackerl ca. 5 cm von der Öffnung nach unten hin fransig ein.

Kleben Sie nun die beiden Böden der Sackerl aufeinander, befüllen das innere, intakte Sackerl mit den Süßigkeiten und stecken ein ca. 30 cm langes Ästchen mittig dazu.

Fassen Sie die Papierfransen rund um den Stiel des Hexenbesens zusammen und knüpfen eine Schleife aus einem farblich passenden Satinband darum.

Basteln Sie aus buntem Tonpapier einen kleinen Anhänger, beschriften ihn mit dem weißen Marker und knüpfen ihn mit einem andersfarbigen Satinband auf den Hexenbesen.

Abschließend können Sie aus einer Filzkugel und Chenilledraht noch kleine Spinnen basteln und sie auf den Hexenbesen kleben.

Fertig ist das Gastgeschenk im gruseligen Hexenbesen-Look! Da werden sich Ihre Gäste bestimmt freuen!