Handarbeiten

Kugelrund im Kuschel-Look

Dieses Jahr gibt‘s noch was auf die Nadeln – die Häkelnadeln nämlich! Mit den liebevoll gefertigten Accessoires, wie diese behäkelten Weihnachtskugeln für den Weihnachtsbaum, machen wir uns den Advent noch schöner!

 

Was Sie benötigen:

  • Kunststoffkugeln
  • Wolle weiß, schwarz, grau
  • Häkelnadel
  • Häkelanleitung


     

Beginnen Sie mit einer Wollfarbe Ihrer Wahl und häkeln Sie die erste Runde. Anschließend häkeln Sie Runde für Runde, abwechselnd in den 3 Farben, bis eine Kugel entsteht. Die gehäkelte Kugel wird in der Größe der Kunststoffkugel erstellt. Vorsicht: Häkeln Sie die Kugel nicht zu groß, damit sie rund um die Kunststoffkugel schön gespannt ist.
 

Wenn Sie ca. 2/3 fertig gehäkelt haben, stecken Sie die geschlossene Kunststoffkugel, mit der Hängevorrichtung nach oben, in die gehäkelte Kugel.
 

 

Häkeln Sie die letzten Runden fertig, bis die Kugel komplett geschlossen ist, verknoten Sie die Wolle und schneiden Sie die Enden ab. 
 

Mit diesen gehäkelten Design-Weihnachtskugeln können Sie, zusätzlich zu Ihren klassischen Weihnachtskugeln aus Glas, ganz individuelle Akzente setzen.

Mehrere Weihnachtskugeln im lässigen Häkel-Outfit machen sich zudem in einem Korb als Deko gruppiert äußerst gut.