Basteln

Rudolph aus Holzstäbchen

Das entzückende Rentier mit der roten Nase ergänzt Ihre Weihnachtsdeko durch sein dezentes Auftreten perfekt. Für den besonderen Look sorgt vor allem die goldene Lackierung. Gebastelt wird der süße Rudolph im Handumdrehen aus Eisstäbchen und Schaschlikspießen.

 

Was Sie benötigen:

  • Holzstäbchen
  • Schaschlikspieße
  • Goldspray
  • Laubsäge
  • Schleifpapier
  • Minipompon rot
  • Heißklebepistole
     

Und so wird’s gemacht:

Sägen Sie mit der Laubsäge die Holzstäbchen auf die benötigte Länge zu und schleifen Sie die Enden glatt ab. Sie benötigen einen Kopf, einen Hals, einen Rumpf und vier Beine. Danach sägen Sie die Schaschlikspieße für das Geweih zu und schleifen die Enden erneut glatt ab.

Anschließend kleben Sie den Körper und das Geweih zusammen und lassen den Kleber aushärten. Besprühen Sie Ihr Rentier mit Goldspray, lassen Sie die Farbe gut trocknen und kleben Sie danach ein rotes Minipompon als Nase auf. 

Goldig! Dieses süße Rentier setzt goldene Akzente!
 

Rentier aus Eisstäbchen - Bastelmaterial
Dieses Bastelmaterial benötigen Sie für das süße Rentier.
Rentier aus Eisstäbchen - Schritt 1
Schritt 1: Sägen Sie die benötigten Holzstäbchen zu und schleifen Sie die Enden ab.
Rentier aus Eisstäbchen - Schritt 2
Schritt 2: Sägen Sie die Schaschlikspieße für das Geweih zu und schleifen Sie die Enden ab.
Rentier aus Eisstäbchen - Schritt 3
Schritt 3: Kleben Sie Körper und Geweih zusammen.
Rentier aus Eisstäbchen - Schritt 4
Schritt 4: Besprühen Sie das Rentier mit Goldspray und kleben Sie die Nase auf.
Rentier aus Eisstäbchen - fertig
Ideal für die weihnachtliche Tischdeko!