Basteln

Faszinierend im Japan-Stil

Frischer Wind für alte Pölster: der neue Look mit der Shibori-Batik-Technik!

 

Was Sie benötigen:

  • Kissenbezüge
  • Textilfarben
  • Frischhaltefolie
  • Bindfaden
  • Gummiringe
  • Holzstäbchen
  • Schüsseln
  • Einweghandschuhe

 

Und so wird’s gemacht:

Legen Sie einen Kissenbezug vor sich hin und falten Sie diesen nach einer der unterhalb erklärten Falttechniken. 

Nun legen Sie die fertigen Stoffpakete in eine große Schüssel mit kaltem Wasser. Ziehen Sie Gummihandschuhe an und bereiten Sie die Textilfarbe gemäß Anleitung vor.

Nehmen Sie die Pakete aus dem Wasser, wringen Sie diese aus und legen Sie sie in das Färbebad. Dann für ca. 20 Minuten einwirken lassen. Die Stoffpakete aus der Schüssel nehmen und mit kaltem Wasser ausspülen. Öffnen Sie die Kissenbezüge und spülen und fixieren Sie diese laut Anleitung nochmals gut.

 

 

Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Dieses Bastelzubehör benötigen Sie für die Kissen.
Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Schritt 1: Falten Sie die Kissenbezüge mit unterschiedlichen Techniken.
Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Schritt 2: Legen Sie die Stoffpakete in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Ziehen Sie Gummihandschuhe an und bereiten Sie die Textilfarbe vor.
Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Schritt 3: Nehmen Sie die Pakete aus dem Wasser, wringen Sie diese aus und legen Sie sie in das Färbebad. Dann für ca. 20 Minuten einwirken lassen.
Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Schritt 4: Nehmen Sie die Stoffpakete aus der Schüssel und spülen Sie diese mit kaltem Wasser aus.
Japankissen - Schritt 5
Schritt 5: Öffnen Sie die Kissenbezüge und spülen und fixieren Sie diese laut Anleitung nochmals gut.
Faszinierend im Japan-Stil - Bastelidee
Die fertigen Kissen wirken besonders hübsch auf Ihrem Sofa oder der Gartengarnitur.

 

 

Finden Sie hier unsere Shibori-Batik-Techniken!

 

Falten Sie den Kissenbezug zu einer Ziehharmonika und dann einmal in der Mitte zusammen. Die Enden werden nochmals umgeklappt und mit zwei Gummiringen befestigt. Danach schieben Sie zwei runde Magnete unter den Gummiring. Anschließend gehen Sie so weiter, wie oben beschrieben. 

 

 

Für diese Technick falten Sie als erstes den Kissenbezug zu einer Ziehharmonika. Nun werden die gegenüberliegenden Seiten mit jeweils zwei Gummibändern abgebunden. Anschließend gehen Sie so weiter, wie oben beschrieben. 

 

 

Bei dieser Technik, können Sie an einer beliebigen Ecke des Kissenbezugs anfangen. Binden Sie mit einem Bindefaden den Bezug zusammen. Abhängig davon, wie fest und gleichmäßig die Abbindungen gemacht wurden, enstehen unterschiedlichste Muster. Anschließend gehen Sie so weiter, wie oben beschrieben. 

 

 

Legen Sie den Kissenbezug vor sich, falten Sie diesen zu einer Ziehharmonika und dann einmal in der Mitte zusammen. Die Enden werden nochmals umgeklappt und mit zwei Gummiringen befestigt. Danach stecken Sie vorne und hinten je ein Holzstäbchen hinein und befestigen diese mit weiteren vier Gummiringen.