Ideenwerk
Das kreative Pagro Diskont Magazin
Basteln

Ein lieber Gruß zur Weihnachtszeit

Selbstgebastelte Karten für Familie und Freunde sind etwas ganz Besonderes. Nehmen Sie sich Zeit für diese ganz spezielle Weihnachtspost. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt – ob eher dezent oder poppig-kreativ, alles ist erlaubt!

 

Was Sie benötigen:

  • Karten und Kuverts A6
  • Permanentmarker
  • Fasermaler
  • Lackstift Silber
  • Perlen Pen
  • Glittersterne
  • Knöpfe
  • Schmucksteine Stern
  • Filzbaum
  • Deko-Stern
  • Kleber, Klebepads

Und so wird’s gemacht:

Nehmen Sie verschiedenfarbige Karten und verzieren Sie diese schön weihnachtlich. Für drei ausgewählte Karten finden Sie hier eine detaillierte Beschreibung.

 

Bei der roten Karte kleben Sie einen Deko-Stern in der Mitte und rundherum kleine Glittersterne auf. Schreiben Sie mit einem Fasermaler einen Spruch, z. B. „Gesegnete Weihnachten!“ auf die Karte. Mit dem Lackstift ziehen Sie den Text nochmals nach und erhalten so einen tollen Effekt.

 

 

 

Bei der silbernen Karte schneiden Sie aus einem Papier einen Weihnachtsbaum aus und beschriften diesen mit Permanentmarker in den Farben Weiß und Schwarz. Mit dem Perlen Pen malen Sie kleine Punkte auf. Kleben Sie dann den Baum mit Klebepads auf die Karte und zum Schluss werden noch Knöpfe darauf befestigt.

 

 

 

Als dritte Variante nehmen Sie eine weiße Karte, kleben in der Mitte einen Filzbaum auf und schreiben ein weihnachtliches Gedicht darauf.

So können Sie ganz viele bunte Karten gestalten. Viel Freude!