Das kreative PAGRO DISKONT Magazin
Backen

Halloween Spuk zum Vernaschen!

Diese Mumie ist frisch gebacken und gewickelt! Begleitet wird sie von süßen Geistern und Fledermäusen.

 

Was Sie benötigen:

  • Rollfondant weiß, schwarz
  • Fondantroller, -halter
  • Ausstecher rund in 2 Größen
  • Vorlage
  • Blumendraht weiß
  • Seitenschneider
  • Wackelaugen
  • Tonpapier schwarz
  • Nadel
  • Kleber, Schere
  • Lebensmittelfarbstifte
  • Holzbrett
  • Lolli

 

Und so wird´s gemacht:

Backen Sie eine Torte mit einem Durchmesser von ca. 17 cm und einer Höhe von 10 cm. Rollen Sie den weißen Fondant dünn aus und schneiden Sie längliche Streifen aus. Den schwarzen Fondant (ca. 10 x 5 cm) rollen Sie ebenso dünn aus.
Zum Befestigen des Fondants bestreichen Sie die Torte mit einer Butter-Zuckercreme. Setzen Sie den schwarzen Fondant seitlich auf die Torte auf. 

Für die Augen stechen Sie einen weißen und einen kleineren schwarzen Kreis sowie 2 kleine weiße Ecken aus dem Fondant aus.

Bemalen Sie den weißen Fondant mit roten Adern und setzen Sie danach die einzelnen Teile zu Augen zusammen.

Danach schichten Sie die weißen Streifen kreuz und quer auf die Torte.

Fertig ist Ihre gruselig-leckere Mumien-Torte!

 

 

Für die Cupcakes: 

Rollen Sie aus weißem Fondant Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm aus, legen einen ausgepackten Lolli in die Mitte und formen einen Geist daraus. 

Mit dem schwarzen Lebensmittelstift malen Sie gruselige Gesichter auf die kleinen Geister.

Schneiden Sie anschließend, mithilfe der Vorlage, die Fledermäuse aus schwarzem Karton aus.

Kleben Sie nun die Wackelaugen auf und befestigen diese mit einem Blumendraht.