Handarbeiten

Der neue Hut steht mir so gut!

Eine schützende Kopfbedeckung ist an sonnigen Sommertagen immer angesagt und zudem ein modisches Accessoire.

 

Was Sie dazu benötigen:

 

Und so wird´s gemacht:

Übertragen Sie die Schnittmuster auf die Stoffe und das Vlies. Das Schnittmuster der Krempe kleben Sie an der markierten Stelle zusammen.

Für die Seitenteile und Krempe schneiden Sie je zwei Stück vom bunten und einfarbigen Stoff sowie zwei Vliesstoffe aus. Für die Deckplatte schneiden Sie je ein Stück aus.

Jetzt wird genäht: Legen Sie vom ersten Stoff die zwei schmäleren Teile (Krempe) übereinander, vernähen Sie die Schmalseiten und bügeln Sie den Bug um.

Stecken Sie die Deckplatte mit Stecknadeln an der oberen Kante des Seitenteils fest und vernähen Sie diese anschließend. An der unteren Kante des Seitenteils stecken Sie nun die Krempe fest und vernähen diese. Der erste Teil ist fertig.

Weiter geht’s mit dem Vlies.

Dieses wird in den gleichen Schritten wie vorhin vernäht und in den Hut hineingesetzt.

Und zum Schluss nähen Sie den Innenteil des Hutes aus dem einfarbigen Stoff wie oben beschrieben.

Wenn alle Teile ineinander liegen, werden diese mit der Nähmaschine am unteren Ende der Seitenteile miteinander vernäht.

Fertig ist Ihr neues Sommeraccessoire!

Der fertige Hut kann dann auf beiden Seiten getragen werden - einfarbig oder total bunt in vielen Farbtönen – ganz wie es Ihnen gefällt!