Basteln

Selbstgemachter Ohrring-Halter

Frauen lieben Schmuck! Wie wäre es daher mit einem selbstgemachten Ohrringhalter als Muttertagsgeschenk. Darüber freut sich bestimmt jede Mama.

 

Was Sie dazu benötigen:

  • Keilrahmen
  • selbstklebender Bastelstoff
  • Washi-Tape
  • Filznadel
  • Bilderrahmen

 

Und so wird’s gemacht:

Zuerst nehmen Sie den Keilrahmen zur Hand und schneiden den selbstklebenden Bastelstoff so zu, dass er mittig und etwa 1 bis 2 cm vom Rand entfernt aufgeklebt werden kann. Nehmen Sie als Alternative selbstklebende Filzbögen oder Jute. Wenn Sie diesen Schritt erledigt haben, kleben Sie die restlichen freien Stellen des Keilrahmens mit dem Washi-Tape ab. Das Tape kann ruhig ein paar Millimeter über den Rand hinausstehen. Danach streichen Sie es flach und stechen mit der Filznadel Löcher in den Keilrahmen. Denken Sie daran, dass in diese Löcher am Ende die Ohrringe hineinkommen, daher stechen Sie diese am besten nicht kreuz und quer. 

Nun ist der Bilderrahmen an der Reihe. Dieser sollte etwas größer als der Keilrahmen sein. Entfernen Sie das Glas und die Rückwand, sodass nur der Rahmen übrig bleibt. Danach befestigen Sie den verschönerten Keilrahmen im Bilderrahmen und schon können Sie die ersten Ohrringe in die Löcher stecken.

Im folgenden Video können Sie sich die einzelnen Schritte dieser Bastelidee genau ansehen: